Wir nehmen am Europäischen Austauschprogramm teil

Die Schüler*innen bzw. einzelne Lehrpersonen und auch das nichtunterrichtende Personal haben die Möglichkeit an den verschiedenen europäischen Austauschprogrammen teilzunehmen.

Akkreditierung des SSP Welsberg 2023-2027

Es ist uns gelungen, den Schulsprengel Welsberg für die Periode 2022-2027 bei Erasmus+ zu akkreditieren. Somit kann der Schulsprengel mit vergleichbar geringem bürokratischen Aufwand selbst Projekte, Partnerschaften, Austauschprogramme für Kurse bzw. Hospitationen für das gesamte Schulpersonal und die Schüler*innen in die Wege leiten.

Zudem nimmt die Schule an verschiedenen Austauschprogrammen teil, welche über die Bildungsdirektion organisiert wurden.

Sie finden hier eine Auflistung der aktuellen bzw. beendeten Projekte.

 

Schuljahr 2023/24: erste Mobilitäten über den Schulsprengel sind möglich

Im ersten Ansuchen sind 4 Einzelmobilitäten vorgesehen, wobei dies Kursbesuche oder Hospitationen im Ausmaß von mindestens 2 bis maximal 7 Tagen im europäischen Ausland sein können.

Zudem ist eine Gruppenmobilität möglich, bei der eine gemeinsame Bildungsreise für eine zweitägige Hospitation für maximal 15 Personen möglich ist. Ein mögliches Ziel ist eine innovative Schule in Vorarlberg, welche in unseren Faschingsferien besucht werden könnte.

Insgesamt stellt Erasmus+ für diese Initiative dem SSP Welsberg 15.560 € zur Verfügung.

Im August 2023 hat eine Lehrperson einen Kurs in Helsinki über das finnische Schulsystem besucht.

 

Erasmus Helsinki 2023

Schuljahr 2022/23 und 2023/24: ElleU

Die Bildungsdirektion hat die Initiative ElleU  gestartet, welche im Zeitraum zwischen dem 01.10.2022 und 31.08.2024 durchzuführen ist. Der SSP Welsberg ist als Partner an dieser Initiative beteiligt. Interessierte Lehrpersonen können sich in der Bildungsdirektion anmelden.

Bei der 1. Auflage dieses Mobilitätsprogrammes hat der Schuldirektor teilgenommen. Er hat einen Kurs in Helsinki besucht, bei dem es um Einblick in das finnische Schulsystem ging. Der Direktor hat das Lehrerkollegium bei Schulbeginn 2023 über seine Erfahrungen und die Idee der positiven Pädagogik informiert.

Anbei finden Sie den Link zur EU-Servicestelle der Bildungsdirektion: Erasmus+

Schuljahr 2021/22 und 2022/23: Austausch mit der Heliosschule Köln zum Thema „Nachhaltiges Handeln im ländlichen und urbanen Raum“

Die Klasse 2A des Schuljahres 2021/22 hat intensiv bei dieser Erasmus-Partnerschaft mit der „Inklusiven Universitätsschule der Stadt Köln Heliosschule“ gearbeitet. Gemeinsam mit Schüler*innen und Lehrpersonen der Heliosschule Köln arbeitete die Klasse 2A unter der Leitung von Frau Karin Sparber und der Mithilfe der Lehrpersonen des Klassenrates an einem länderübergreifenden Projekt. Dabei geht es um nachhaltiges Handeln und den Vergleich der beiden Lebenswelten.Der Zeitraum des Projektes war zwischen 01. März 2022 und 31. März 2023.

Projektstart war der 01. März 2022: Die Kölner Kolleg*innen besuchten zum Auftakt und zur Planung des Juni-Aufenthalts der Schüler*innen aus Köln die Mittelschule Welsberg. Es war ein gelungener Start: Vereinbart wurden online-Treffen zum Kennenlernen und gemeinsamen Arbeiten an den Inhalten. Geplant wurde das genaue Programm des Schüleraustauschs im Juni 2022, wobei Workshops und interaktive Unterrichtseinheiten am Burger Hof in Prags stattfinden werden. Projektpartner sind die Landesagentur für Umweltbildung der Provinz Bozen, das Ökoinstitut, die Forstverwaltung Welsberg, die Umweltaktivistin Magdalena Gschnitzer, die Koordinatorin für Gesundheitsförderung am PBZ Bruneck Dagmar Steurer und die Pädagogische Hochschule Tirol.

Im Zeitraum April bis Ende Mai 2022 gab es mehrere virtuelle Zusammenkünfte zwischen den Schüler*innen der Heliosschule Köln und der Klasse 2A der Mittelschule Welsberg. Es wurden padlets erstellt, welche zur persönlichen Vorstellung genutzt wurden und auch zum gemeinsamen Arbeiten an Themen. Es fand ein online-Workshop zum Thema „Achtsamkeit“ mit Frau Verena Permoser statt. Dadurch wurden die Schüler*innen beider Schulen auf die gemeinsame Zeit am Burger Hof in Prags eingestimmt.

06.06.2022 bis 10.06.2022: Aufenthalt am Burger Hof in Prags: 22 Schüler*innen und 3 Lehrpersonen der Heliosschule Köln sind am 06.06.2022 pünktlich nach einer langen Zugfahrt im Pragsertal eingetroffen. Ein vielfältiges Programm erwartete sie dort. Nach vielen aufregenden Begegnungen und Unternehmungen und einem Kurzbesuch in der Mittelschule Welsberg zum gemeinsamen Italienischunterricht endete der Aufenthalt am 10.06.2022.

 

Im August 2022 folgte einen Gegenbesuch von Lehrpersonen aus Welsberg in Köln, bei dem der Schüleraustausch unserer Klasse 2A im September 2022 geplant wurde.

Anschließend werden die Projektergebnisse in gemeinsamer Arbeit über online-Kanäle gesammelt und bei einer öffentlichen Veranstaltung präsentiert. Zudem wurden die Ergebnisse auch online laufend dokumentiert.

 

Der Gegenbesuch unserer Klasse 3A in Köln fand vom 26.09. bis zum 30.09.2022 statt. Was für eine Kulisse! Einige Impressionen befinden sich im nachfolgenden Artikel des „Insoblattl“: 

Bericht inso blattl Welsberg

Am 23.03.2023 fand die Abschlussveranstaltung in der Mittelschule Welsberg statt.

Die Schüler*innen der Klasse 3A freuten sich sehr über die rege Teilnahme und das Interesse der Dorfbevölkerung zum Abschluss des Erasmus+-Projektes. Sie dokumentierten anschaulich in Text und Bild mithilfe einer Vielfalt an Präsentationsformen ihre Arbeit und die Zusammenarbeit und Begegnungen mit verschiedensten Menschen und Institutionen wie der Umweltaktivistin Magdalena Gschnitzer, der Schulbuchautorin und Achtsamkeitstrainerin Maria Kluge, den Mitarbeiterinnen des Ökoinstitutes, den Mitarbeitern des Forstinspektorates Welsberg, Verena Pernmoser der Pädagogischen Hochschule Tirol, Andre Bresges der Physikdidaktik Köln, den Mitarbeiter*innen des Allerweltshauses Köln und des Jugendcentrums Anyway und vielen anderen.

Auch freuten sie sich über die Anwesenheit der Bürgermeister der Gemeinden Gsies und Welsberg-Taisten, der Vizebürgermeisterin, der Gemeindereferentin für Schule und der Vorsitzenden des Bildungsausschusses sowie der Senioren.

Erasmus Köln März 2022
Erasmus Köln Juni 2022
Erasmus Köln Juni1 2022
Erasmus Köln 2022
Erasmus Köln 2023 Einladung

Schuljahr 2021/22 bis 31.10.2023: ProLinugaE

Die Englisch-Lehrpersonen der Mittelschule nehmen an diesem Austauschprogramm, welches von der Pädagogischen Abteilung initiiert wurde, teil.

Unsere  beiden Englischlehrpersonen haben im Schuljahr 2021/22 einen internationalen Kongress in Dublin besucht und sind mit vielen neuen Anregungen und Kontakten zurückgekehrt.

Im Zeitraum vom 14.10.2023 bis zum 21.10.2023 haben die Englischlehrpersonen der Mittelschule wiederum an einem Kurs in Alicante teilgenommen. Dabei ging es um die Gesundheitsförderung, vor allem um Achtsamkeit.

Die Lehrpersonen haben ihre Erfahrungen und neuen Erkenntnisse dem Lehrerkollegium vorgestellt. Sie setzen diese auch im Unterricht um.

Förderhinweis der EU:

Von der Europäischen Union finanziert. Die geäußerten Ansichten und Meinungen entsprechen jedoch ausschließlich denen des Autors bzw. der Autoren und spiegeln nicht zwingend die der Europäischen Union oder der Europäischen Exekutivagentur für Bildung und Kultur (EACEA) wider. Weder die Europäische Union noch die EACEA können dafür verantwortlich gemacht werden.

Finanziato dall’Unione europea. Le opinioni espresse appartengono, tuttavia, al solo o ai soli autori e non riflettono necessariamente le opinioni dell’Unione europea o dell’Agenzia esecutiva europea per l’istruzione e la cultura (EACEA). Né l’Unione europea né l’EACEA possono esserne ritenute responsabili.

Aktuelles
rund um den Schulsprengel

12.06.2024

Tafel am Pragser Wildsee

Aufstellung der Tafel "safe water, safe life"

10.06.2024

Schulfach GLÜCK

Schulfach "GLÜCK" an der GS Welsberg